Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Dörte Kanschik

Kanschik_Doerte

Dörte Kanschik

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

Raum: August-Schmidt.-Str. 6 (Geschossbau I), Raum 311

Telefon: 0231-755-8070
E-Mail:

Sprechzeiten:
Bitte buchen Sie einen Termin im Moodle Raum "IDIF Sprechstunden"

Arbeits- und Interessenschwerpunkte:
Inklusive Politikdidaktik; Politische Bildung für Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf; Inklusive Sachunterrichtsdidaktik; Diversität im gesellschaftswissenschaftlichen Sachunterricht


 

Navigation

 


 

Forschung

a) Dissertationsprojekt: Rekonstruktion von Schüler*innenvorstellungen in der Auseinandersetzung mit bildunterstützten Fallvignetten zu Aspekten von Recht und Gesetz (Arbeitstitel)

b) Assoziiertes Mitglied in „DoProfiL – Das Dortmunder Profil für inklusionsorientierte Lehrerinnen- und Lehrerbildung“ (2016-2019)

Teilprojekt: Diversitätsaspekte zum Unterrichtsthema machen! – Potenziale der Fachdidaktik Sachunterricht (2016-2019)


 

KURZVita

  • 2005 - 2008: Studium Bachelor rehabilitationswissenschaftliches Profil an der TU Dortmund mit dem Fach 'Sozialwissenschaften' (Sekundarstufe I)
  • 2008 - 2011: Studium Master Lehramt Sonderpädagogik an der TU Dortmund mit den Fächern Sozialwissenschaften und Deutsch
  • 2010: COMENIUS Sprachassistenz in Amasya, Türkei
  • ab 2012: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl 'Didaktik der Sozialwissenschaften' der TU Dortmund

 

Publikationen

Aktivierung und Rekonstruktion der Vorstellungen von Schüler*innen mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf zu Aspekten von Recht und Gesetz. Potenziale für inklusive Lernsettings in der politischen Bildung. In: Hölzel, Tina/ Jahr, David (Hrsg.): Konturen einer inklusiven politischen Bildung. Wiesbaden: Springer 2019, 83-96

Das Universal Design for Learning (UDL) in der inklusionsorientierten Hochschullehre. Eine interdisziplinäre Bestandsaufnahme aus Sicht der Fachdidaktiken Chemie, Germanistik, Sachunterricht, Sport, Theologie und der Rehabilitationswissenschaft. In: Hußmann, Stephan/ Welzel, Barbara (Hrsg.): DoProfil – Das Dortmunder Profil für inklusionsorientierte Lehrerinnen und Lehrerbildung. Münster/ New York: Waxmann 2018, S.93-304 (zusammen mit Janieta Bartz, Katrin Feldhues, Thomas Goll, Rebecca Hüninghake, Christina Krabbe, Franziska Lautenbach und Ricarda Trapp)

Rund um den Bus - Perspektiven in Vernetzung. In: Goll, Thomas / Schauenberg, Eva (Hrsg.): "Mobilität - Verkehr" als Thema des Sachunterrichts (= Didaktik des Sachunterrichts, Bd. 1). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2014, S. 107-127 (zusammen mit Eva-Maria Schauenberg).

Der blinde Fleck der Fachdidaktik?! – Politische Bildung für Schüler_innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Schwerpunkt ‚Lernen‘. In: Behrens, Rico (Hrsg.): Kompetenzorientierung in der politischen Bildung. Überdenken – Weiterdenken. Schwalbach/ Ts: Wochenschau Wissenschaft 2014, S.71-81.

 

Vorträge

Diversität zum Unterrichtsthema machen! Potenziale inklusionsorientierter Ausbildung von Sachunterrichtslehrkräften. Vortrag auf der Tagung der AG 'Sachunterricht und Inklusion' der GDSU zum Thema: Auf die Lehrkaft kommt es an? Professionalisierung von Lehrkräften für inklusiven Unterricht. Leibniz Universität Hannover, 2019.

Rekonstruktion von Schüler*innenvorstellungen in der Auseinandersetzung mit bildunterstützten Fallvignetten zu Aspekten von Recht und Gesetz - eine phänomenographische Analyse. Vortrag auf der GPJE Nachwuchstagung zum Thema: Inklusive politische Bildung. Technische Universität Dresden, 2017

Herausforderungen bei der Entwicklung fachkonzeptaktivierender Gesprächsanlässe am Beispiel Recht. Vortrag auf der 2. Jahrestagung der Arbeitsgruppe Hermeneutische Politikdidaktik der GPJE  zum Thema: Hermeneutische Politikdidaktik, Unterrichtsforschung und Unterrichtspraxis. Friedrich-Schiller-Universität Jena, 2014

Vorstellungen über Recht von Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Schwerpunkt Lernen. Vortrag auf der GEBF Nachwuchstagung. Goethe Universität Frankfurt am Main, 2014.

„Politik findet nicht statt“ - Politische Bildung für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Schwerpunkt ‚Lernen‘. Vortrag auf der GPJE Nachwuchstagung. Technische Universität Dresden, 2012.

tNach oben


 

Mitgliedschaften und Funktionen

GPJE

Mitarbeit im Projekt VorBild II (Politische Bildung für Förderschulen)

Nach oben