Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Didaktische Vertiefung (Master LABG 2009)

Prüfungsart:

Mündliche Prüfung (30 Minuten)

 

Prüfungsvoraussetzung:

Die Modulprüfung „Didaktische Vertiefung“ (LABG 2009) kann abgelegt werden, wenn alle Studienleistungen im Modul erfolgreich erbracht wurden. Dazu zählen:

  • Themen sozialwissenschaftlicher Bildung / Fachdidaktische Forschung
  • Medien und Methoden in der sozialwissenschaftlichen Bildung
  • Fachdidaktische Konzeptionen (nur für HRGe)

 

Prüfungsanmeldung:

  1. Anmeldung der Modulabschlussprüfung im BOSS während des ersten Anmeldezeitraums
  2. Registrierung im Moodle Raum während des zweiten Anmeldezeitraums
    Name des Kurses:  Modulabschlussprüfung: Didaktische Vertiefung (Lehramt Sozialwissenschaften)
    Zugangsschlüssel:  IDIF
  3. Themen- und Terminauswahl mit Hilfe des Anmeldeformulars und des Planers im Moodle Raum

Beachten Sie, dass bis zum Zeitpunkt der Prüfung alle Studienleistungen des Moduls im BOSS verbucht sein müssen.

Den Prüfungszeitraum und Ort sowie die Anmeldezeiträume finden Sie unter Termine.

 

Prüfungsinhalte und Schwerpunkte:

Die Modulprüfung bezieht sich auf den Inhalt der Lehrveranstaltungen Fachdidaktische Forschung + Medien & Methoden (+ Konzeptionen bei HRGe).

Zu jeder einzelnen Veranstaltung soll im Vorfeld ein eigener Schwerpunkt gebildet werden (siehe Anmeldebogen), wobei jedoch auch immer ein sinnvoller Gesamtüberblick zu zeigen ist. Die Schwerpunkte sollten frühzeitig mit dem Erstprüfer in der Sprechstunde abgestimmt werden.

Die Schwerpunkte können inhaltlich folgendermaßen ausgestaltet werden:

  • Fachdidaktische Forschung: ein ausgewähltes fachdidaktisches Forschungsprojekt wird vertiefend betrachtet; ähnliche fachdidaktische Forschungsprojekte werden vergleichend betrachtet; zu einem thematischen Feld wird einschlägige fachdidaktische Forschung reflektiert
  • Medien & Methoden: ein einzelnes Medium oder eine einzelne Methode werden vertieft betrachtet; zwei unterschiedliche Medien oder Methoden werden vergleichend betrachtet
  • Konzeptionen (nur HRGe): eine ausgewählte fachdidaktische Konzeption wird vertiefend betrachtet

Für den Gesamtüberblick ist die Literatur aus den Veranstaltungen Basis der Vorbereitungen. Bei der Fokussierung auf einzelne Studien, Methoden / Medien oder Konzeptionen ist eine eigenständige Ergänzung der vorgegebenen Literatur notwendig.