Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Forschung

Das Forschungsprofil der Fakultät 12 Erziehungswissenschaft und Soziologie ist im Wesentlichen gekennzeichnet durch zwei Schwerpunkte:

Empirische Bildungsforschung


Das in einem weiteren Sinne verstandene Profil der empirischen Bildungsforschung beinhaltet eine Vielzahl von Perspektiven und Formaten wie z.B. large-scale-assessments, Evaluationsforschung, empirische Wissensschaftsforschung, Unterrichtsforschung und Unterrichtsentwicklung, Schulentwicklungsforschung, historische Bildungsforschung, Jugendhilfeforschung, Berufsbildungsforschung, Lehrerbildungsforschung.Hierbei kooperiert die Fakultät mit anderen Bereichen der Technischen Universität Dortmund, die sich ebenfalls mit empirischer Bildungsforschung beschäftigen.

Angewandte Sozialforschung


In diesem Schwerpunkt arbeiten die Arbeitsbereiche der Erziehungswissenschaft und der Soziologie zusammen, die nicht genuin in der empirischen Bildungsforschung engagiert sind. Das besondere Augenmerk liegt hier auf den Bereichen Sozialisationsforschung, Geschlechterforschung. Ungleichheitsforschung, Kindheitsforschung, Jugendhilfe- und Jugendkulturforschung, Altersforschung, etc.






Nebeninhalt

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Michael Meuser
Professor für Soziologie der Geschlechterverhältnisse / Prodekan für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs
Tel.: 0231 755-4242