Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Aktuelles aus dem Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft und Berufspädagogik (IAEB)

Derzeit liegen keine aktuellen Meldungen vor.

AG Biografieforschung Wintersemester 2019/20

10.10.2019 – AG Biografieforschung
Offenes Forschungsforum_Wintersemester 2019/20

 

Interdisziplinärer Workshop

20.08.2019 – "Interdisziplinärer Workshop"

 

Ringvorlesung im Sommersemester 2019

28.03.2019 – Ringvorlesung des IAEB im Sommer 2019 "Rhetoriken des Digitalen"

 

AG Biografieforschung Sommersemester 2019

22.03.2019 – AG Biografieforschung
Offenes Forschungsforum_Sommersemester 2019

 

Interdisziplinäre Tagung im Horizont von Inklusion und Bildung

09.11.2018 – Am 13.09.2018 fand die Tagung „Inklusion – Eine Chance, Bildung neu zu denken?!“ im Erich-Brost-Haus der Technischen Universität Dortmund statt.



 

AG Biografieforschung

15.10.2018 – OFFENES FORSCHUNGSFORUM „AG BIOGRAFIEFORSCHUNG“ IM Wintersemester 2019/20

Freitags, 14-16 Uhr c.t.
Emil-Figge-Straße 50

 

Inklusion - Eine Chance, Bildung neu zu denken?!

05.09.2018 – Inklusion - Eine Chance, Bildung neu zu denken?!
Interdisziplinäre Tagung am 13. September 2018 im Erich-Brost-Haus

 

Bericht des Workshops der AG Biographieforschung

10.08.2018 – Die AG Biographieforschung hatte in ihrer letzten Sitzung des Sommersemesters Prof. Dr. Thorsten Fuchs als Workshopleiter zu Gast. Nach einem kurzen Input zur Prozessstrukturenanalyse, nach Fritz Schütze, werteten die AG-Teilnehmenden das Interview von Mendina Morgenthal aus. Thematisch beschäftigt sie sich mit Hochaltrigen und ihrem Selbst- und Welterleben.
Der Workshop war ein voller Erfolg.

Die AG Biographieforschung findet jedes Semester für alle Studierenden, Promovierenden und Habilitierenden der FK 12 statt.

 

Symposium TU Dortmund

04.07.2018 – 2. Symposium on "International Cooperation in Education and TVET-Systems"

 

Informationsveranstaltung Forschen und Studieren in Japan

02.05.2018 – Erfahrungsbericht und Möglichkeiten -
Mi., 09. Mai 16:30 Uhr, EF 50 Raum R. 2.106

 

Offenes Forschungsforum „AG Biografieforschung“ im Sommersemester

Neuerscheinung

29.01.2018 – Buchveröffentlichung: Mattig, Ruprecht; Mathias, Miriam; Zehbe, Klaus (Hrsg.) Bildung in fremden Sprachen? Pädagogische Perspektiven auf globalisierte Mehrsprachigkeit. Bielefeld: transcript.

 

Vortragsreihe "Politische Dimensionen des Pädagogischen"

16.05.2017 – Im Rahmen des Kolloquiums der Allgemeinen Erziehungswissenschaft
Hörsaalgebäude II, Hörsaal 6, 16-18 Uhr

 

Neuerscheinung

15.03.2017 – Buchveröffentlichung: "Nach Fukushima? Zur erziehungs- und bildungstheoretischen Reflektion atomarer Katastrophen. Internationale Perspektiven." (Hrsg. Lothar Wigger, Barbara Platzer und Carsten Bünger). Bad Heilbrunn (Verlag Julius Klinkhardt) 2017.

 

Biographie und Geschichte in der Bildungsforschung

19.07.2016 – Jahrestagung der Kommission Qualitative Bildungs- und Biographieforschung in Kooperation mit der Sektion Historische Bildungsforschung der DGfE
Zeitraum: 13.-15.10.2016

 

Ringvorlesung des IAEB im Sommersemester 2016: Bildung in fremden Sprachen? Erziehungswissenschaftliche Perspektiven auf Sprachenlernen und Mehrsprachigkeit in der Globalisierung

26.04.2016 – Die bildende Wirkung des Erlernens fremder Sprachen ist eine alte Denkfigur im pädagogischen Diskurs: die Aneignung der fremden Sprache soll Einblicke in die andere Kultur eröffnen und damit auch zu interkultureller Bildung beitragen. Im Zuge der voranschreitenden Globalisierungs‐, Internationalisierungs‐ und Migrationsprozesse gewinnen interkultureller Austausch und Mehrsprachigkeit immer größere Bedeutung. In diesem Kontext wird das Erlernen des Englischen vielfach als wichtiger Aspekt der Bildung in der Weltgesellschaft propagiert.

 

Nach Fukushima: Bildung und Erziehung in Japan heute - Podiumsgespräch

24.11.2014 – Am 26. November 2014 fand ein Podiumsgespräch zum Thema "Nach Fukushima - Bildung und Erziehung in Japan heute" im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ) statt.