Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Aktuelles

AG Biografieforschung Wintersemester 2019/20

10.10.2019 – AG Biografieforschung
Offenes Forschungsforum_Wintersemester 2019/20

 

Freie Seminarplätze WiSe 19/20

09.10.2019 –
Es gibt noch freie Plätze in den Begleitseminaren zum Eignungs- und Orientierungspraktikum "Aufgaben von Lehrerinnen und Lehrern": am Dienstag von 8-12 Uhr (für LA GS, in Kooperation mit der Eichlinghofer GS) oder am Mittwoch von 8-12 Uhr (für LA Grundschule & LA Sonderpädagogik in Kooperation mit der Oesterholz-GS). Die Seminare können auch von Erstsemestern besucht werden. Bei Interesse bitte bei christiane.ruberg@tu-dortmund.de melden.

 

Projekt: Partizipation in Organisationskulturen der Heimerziehung

27.09.2019 – Ein Projekt zu Beteiligungsprozessen in der Heimerziehung

 

Interdisziplinärer Workshop

20.08.2019 – "Interdisziplinärer Workshop"

 

Bewerbung um ein Deutschlandstipendium jetzt möglich

15.08.2019 – Bis zum 15. September 2019 können sich Studierende um ein Deutschlandstipendium bewerben!

 

Anmeldefristen und Anleitung für Sammelanmeldung der FK 12 für das Wintersemester 2019/20

14.08.2019 – Hier finden Sie die Zeiträume sowie Informationen zu den verschiedenen Phasen des LSF-Anmeldeverfahrens für das Wintersemester 2019/20.

 

Fachtagung des Forschungsprojektes Gelingen! - Gemeinsam lernen in und für inklusive(n) Bedingungen im Kindergarten

25.06.2019 – Kooperation von KiTa, Fachschule und Universität - Forschend zum inklusiven Blick am 19.09.2019 an der TU Dortmund

 

Neue Veröffentlichung: "Bildung und Erziehung im Kontext globaler Transformationen" Iris Clemens, Sabine Hornberg, Marco Rieckmann (Hrsg.)

Bildung und Erziehung

19.06.2019 – Der Band widmet sich der Reflexion ausgewählter Aspekte von Bildung und Erziehung im Kontext globaler Transformationen. Die Beiträge untersuchen die Transformationsprozesse der Bildung für den globalen Süden sowie Europas Rolle im Kontext dieser Entwicklungen. Zudem zeigen sie, dass die globalen Herausforderungen nicht nur die Frage nach Normen und Werten für Bildung und Erziehung aufwerfen, sondern auch die nach der Veränderung der Erziehungswissenschaft selbst.

 

Nebeninhalt

Archiv