Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Aktuelles

IDIF-Sekretariat nicht besetzt

13.11.2017 – Das Sekretariat ist derzeit wegen Krankheit nicht besetzt. Unterlagen sowie Seminar- und Hausarbeiten können bei den Dozenten, bei den Hilfskräften im Raum 313 oder im Briefkasten abgegeben werden. Den Briefkasten finden Sie im Foyer des GB I.

 

Betrifft: Erstsemesterstudierende im BA Erziehungswissenschaft

18.10.2017 – Aufgrund der hohen Auslastung der Seminare im BA Erziehungswissenschaft wird Studierenden auch schon im ersten Semester empfohlen, Seminare aus anderen Modulen vorzuziehen.

 

Freie Plätze im BA Erziehungswissenschaft

18.10.2017 – Freie Plätze im BA Erziehungswissenschaft, Modul 5, Element 1 sind noch in folgenden Seminaren verfügbar:

 

Wichtiger Hinweis zur Vorlesung „Einführung in die Schulpädagogik“ – Platzvergabe!

09.10.2017 – In der Vorlesung „Einführung in die Schulpädagogik“, jeweils Montag und Mittwoch von 8-10 Uhr, gibt es aktuell keine freien Plätze mehr. Die Vorlesung wird im SS 2018 erneut angeboten, so dass sie dann belegt werden kann. Bitte sehen Sie von persönlichen Nachfragen bei Frau Prof. Dr. Beutel ab.

 

Sprechstundentermine im Wintersemester 2017/18

09.10.2017 – Eine Übersicht der Termine für die Sprechstunden im Wintersemester 2017/2018 finden Sie im folgenden Dokument. Die Auflistung ist geordnet nach den Lehrstühlen des IDIFs. Bitte beachten Sie mögliche Änderungen auf den Seiten der jeweiligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Soziologisches Fachkolloquium

29.09.2017 – Vortrag von Prof. Dr. Oliver Arranz Becker
(Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

 

Forschungsdesigns - Expertinnen und Experten stellen internationale Surveys vor

14.09.2017 – An vier Dienstagen im November in der Zeit von 12-14 Uhr lädt der Lehrstuhl Sozialstruktur und Soziologie alternder Gesellschaften zu Vorträgen über verschiedene Surveys ein.

 

Neue Veröffentlichung: "Grundschule im Wandel" Melanie Radhoff, Sarah Wieckert (Hrsg.)

Grundschule im Wandel

11.09.2017 – Die Grundschule ist seit jeher eine von Heterogenität geprägte Institution, die sich aufgrund vielfältiger Anforderungen, die immer wieder an sie gestellt werden, unter anderem durch Reformoffenheit und damit auch Wandlungsfähigkeit auszeichnet. Dieser Sammelband verschafft einen vertieften und umfangreichen Einblick in Aspekte und Fragestellungen, welche die Grundschule im Wandel auszeichnet. Somit bietet das Sammelwerk für in der Praxis tätige Lehrkräfte ebenso wie für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Studierende anschlussfähige Einblicke in die Grundschulpädagogik und damit einhergehende Diskurse.

 

Nebeninhalt

Archiv