Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Diplomstudiengang Erziehungswissenschaft

 


Studienelemente

Das Studium hat eine Regelstudienzeit von zehn Semestern - vier Studiensemester Grundstudium und sechs Studiensemester Hauptstudium.

Eine Einschreibung in den Diplomstudiengang Erziehungswissenschaft ist nicht mehr möglich.

Das Grund- und Hauptstudium besteht aus einem Pflicht- und Wahlbereich. Das Studium umfasst folgende Fächer:

  • EW I: Allgemeiner und studienbezogene Erziehungswissenschaft
  • EW II: Studienbezogene Erziehungswissenschaft
  • Integriertes Beifach Soziologie / Psychologie im Grundstudium
  • Wahlpflichtfach im Hauptstudium

Die Fächer sind als Module aufgebaut.

Praktikum

Im Studium sind zwei fachbezogene Praktika zu absolvieren, ein achtwöchiges im Grundstudium (Orientierungspraktikum) und ein sechsmonatiges im Hauptstudium (Praxissemester). Näheres regelt die Praktikumsordnung, die Bestandteil der Studienordnung ist.

Informationen zum Praktikum im Diplomstudiengang / Praxissemester erhalten Sie im Praktikumsbüro.

Diplom-Arbeit

Die Diplom-Arbeit kann im Bereich der Allgemeinen Erziehungswissenschaft oder einer gewählten Studienrichtung geschrieben werden.

Studienabschluss

Das Diplom-Studium schließt mit dem akademischen Grad "„Diplom-Pädagogin“ bzw. „Diplom-Pädagoge“ ab.

Ausführliche Informationen zum Diplomstudiengang Erziehungswissenschaft enthält: 'Das reformierte Dschungelbuch für das Diplomstudiengang Erziehungswissenschaft 2001/2003' - siehe unter den rechts aufgeführten Links.

 


Dokumente zum Studium

Nach oben



Nebeninhalt

Kontakt

Prof. Dr. Peter Kauder, MA
Leitung des Praktikumsbüros für Erziehungswissenschaft / Geschäftsführung für den Promotionsausschuss
Tel.: 0231 755-2186

Links