Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Pädagogische Psychologie

Dipl.-Psych. Anne Franziska Weidinger – Wiss. Mitarbeiterin Foto von Dipl.-Psych. Anne Franziska Weidinger

Telefon
(+49)231 755-7153

Sprechzeiten
Dienstags, 16:00-17:00 Uhr

Weitere Informationen

Adresse

Technische Universität Dortmund
Fakultät 12 Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie
Emil-Figge-Str. 50
44227 Dortmund

Raum 2.327

Weitere Informationen

Ausbildung und beruflicher Werdegang


seit 05/2013

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Lehrstuhl Differentielle und Pädagogische Psychologie (Prof. Dr. R. Steinmayr)
TU Dortmund

02/2013

Diplom in Psychologie
Philipps-Universität Marburg

01/2011 bis 09/2012

Studentische Hilfskraft
Arbeitsgruppe Pädagogische Psychologie  (Prof. Dr. R. Steinmayr)
Philipps-Universität Marburg

10/2008 bis 02/2013

Studium der Psychologie
Philipps-Universität Marburg

pfeil_hoch

 

Forschungsinteressen


  • Lern- und Leistungsmotivation von Schülerinnen, Schülern und Studierenden
  • Quellen interindividueller Unterschiede im Lern- und Leistungsverhalten
  • Soziale Ungerechtigkeit bei Bildungsentscheidungen

pfeil_hoch

 

Publikationen


Zeitschriftenartikel (peer-reviewed)

  • Weidinger, A. F., Spinath, B. & Steinmayr, R. (2016). Why does intrinsic motivation decline following negative feedback? The mediating role of ability self-concept and its moderation by goal orientations. Learning and Individual Differences, 47, 117–128. doi: 10.1016/j.lindif.2016.01.003
  • Weidinger, A. F., Spinath, B. & Steinmayr, R. (2015). Zur Bedeutung von Grundschulnoten für die Veränderung von Intrinsischer Motivation und Fähigkeitsselbstkonzept in Deutsch. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 29, 193–204. doi: 10.1024/1010-0652/a000160

pfeil_hoch

Buchkapitel

  • Weidinger, A. F. & Steinmayr, R. (2016). Zur Entwicklung der Motivation in der Grundschule – Was macht den Unterschied? In H. Giest, T. Goll & A. Hartinger (Hrsg.), Sachunterricht – zwischen Kompetenzorientierung, Persönlichkeitsentwicklung, Lebenswelt und Fachbezug (Probleme und Perspektiven des Sachunterrichts, Band 26, S. 35–48). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Steinmayr, R., Meißner, A., Weidinger, A. F. & Wirthwein, L. (2014). Academic achievement. Oxford Bibliographies. doi: 10.1093/OBO/9780199756810-0108

pfeil_hoch

Konferenzbeiträge (peer-reviewed)

  • Weidinger, A. F., Spinath, B. & Steinmayr, R. (2016, Juni). Effekte negativer Leistungsrückmeldung auf die intrinsische Motivation: Mediiert durch das Fähigkeitsselbstkonzept, moderiert durch Zielorientierungen? Poster präsentiert auf dem 2. Dortmunder Symposium der Empirischen Bildungsforschung – Bedingungen gelingender Lern- und Bildungsprozesse, Dortmund
  • Weidinger, A. F., Steinmayr, R. & Spinath, B. (2016, März). Von Skill-Development über Self-Enhancement zu reziproken Effekten: Veränderung der gegenseitigen Beeinflussung von Fähigkeitsselbstkonzepten und Leistung in der Grundschule. Forschungsreferat präsentiert auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin.
  • Weidinger, A. F., Meißner, A. & Steinmayr, R. (2016, März). Fähigkeitsselbstkonzept und Selbstwirksamkeitsüberzeugung im Kontext von Schulleistung. Organisiertes Symposium auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin.
  • Weidinger, A. F., McElvany, N., Schwabe, F. & Steinmayr, R. (2015, September). Feedback im Kontext von Lesen bei Grundschulkindern – Ergebnisse der FeeL-Studie. Poster präsentiert auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (PAEPS), Kassel.
  • Weidinger, A. F., Spinath, B. & Steinmayr, R. (2015, August). Elementary Students' Trajectories of Ability Self-Concept and Intrinsic Motivation in Math: What is the Role of Grades? Paper presented at the Eighth SELF Biennial International Conference, Kiel, Germany.
  • Weidinger, A. F., Spinath, B. & Steinmayr, R. (2015, März). Zur Bedeutung von Mathematiknoten für die Veränderung des domänenspezifischen Fähigkeitsselbstkonzepts und der Intrinsischen Motivation in der Grundschule. Forschungsreferat präsentiert auf der 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Bochum.
  • Weidinger, A. F., Spinath, B. & Steinmayr, R. (2014, September). Die Rolle der Grundschulnoten für die Veränderung des Fähigkeitsselbstkonzepts und der Intrinsischen Motivation in Deutsch. Forschungsreferat präsentiert auf dem 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bochum.
  • Weidinger, A. F., Spinath, B. & Steinmayr, R. (2014, März). Moderatoren des Zusammenhangs zwischen Fähigkeitsselbstkonzept und intrinsischer Motivation: Welche Rolle spielen Zielorientierungen? Forschungsreferat präsentiert auf der 2. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Frankfurt a. Main.
  • Weidinger, A. F., Spinath, B. & Steinmayr, R. (2013, September). Wirkt sich das Fähigkeitsselbstkonzept auf die Intrinsische Motivation aus? Poster präsentiert auf der 14. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (PAEPS), Hildesheim.
pfeil_hoch

Unveröffentlichte Arbeiten

  • Weidinger, A. F. (2013). Wirkt sich das Fähigkeitsselbstkonzept auf die Intrinsische Motivation aus? Philipps-Universität Marburg. Unveröffentlichte Diplomarbeit.

pfeil_hoch

Nebeninhalt

Lehre

  • Aktuelle Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem LSF.

Wichtige Links