Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Pädagogische und Differentielle Psychologie

Dr. Linda Wirthwein – Akademische Rätin auf Zeit

Telefon
(+49)231 755-4598

Sprechzeiten
Dozentensprechstunde:
Donnerstags, 12:00-13:00 Uhr

Weitere Informationen

Adresse

Technische Universität Dortmund
Fakultät 12 Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie
Emil-Figge-Str. 50
44227 Dortmund

Raum 2.329

Weitere Informationen

Ausbildung und beruflicher Werdegang


05/2015 - 03/2016

Mutterschutz/Elternzeit

seit 10/2012

Akademische Rätin auf Zeit
AG Pädagogische und Differentielle Psychologie (Prof. Dr. Steinmayr)
TU Dortmund

12/2011 - 09/2012

Akademische Rätin auf Zeit
Pädagogische Psychologie (Prof. Dr. Steinmayr)
Philipps-Universität Marburg

07/2010

Disputation („magna cum laude“)
Titel: „Zum Wohlbefinden Hochbegabter“

07/2006 - 11/2011

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Pädagogische Psychologie (Prof. Dr. Rost)
Philipps-Universität Marburg

Mitarbeiterin bei der Begabungsdiagnostischen Beratungsstelle BRAIN
Philipps-Universität Marburg

12/2005 - 06/2006

Wissenschaftliche Angestellte
Begabungsdiagnostische Beratungsstelle BRAIN
Philipps-Universität Marburg

2005

Diplom in Psychologie („mit Auszeichnung")
Philipps-Universität Marburg

1999-2005

Studium der Psychologie
Philipps-Universität Marburg

pfeil_hoch

 

Forschungsinteressen


  • Motivation im lern- und leistungsthematischen Kontext
  • Intellektuelle Hochbegabung
  • Pädagogisch-psychologische Diagnostik
  • Schulisches Wohlbefinden

pfeil_hoch

 

Ausgewählte Publikationen


Zeitschriftenbeiträge (peer-reviewed)

  • Crede, J., Wirthwein, L., McElvany, N., & Steinmayr, R. (2015). Adolescents’ academic achievement and life satisfaction: The role of parents’ education. Frontiers in Psychology, 6:52.

  • Steinmayr, R., Crede, J., McElvany, N., & Wirthwein, L. (2015). Subjective well-being, test anxiety, academic achievement: Testing for reciprocal effects. Frontiers in Psychology, 6:1994.

  • Bergold, S., Wirthwein, L., Rost, D.H. & Steinmayr, R. (2015). Are gifted adolescents more satisfied with their lives than their non-gifted peers? Frontiers in Psychology, 6:1623.

  • Dinger, F.C., Dickhäuser, O., Hilbig, B.E., Müller, E., Steinmayr, R., & Wirthwein, L. (2015). From basic personality to motivation: Relating the HEXACO factors to achievement goals. Learning and Individual Differences, 40, 1–8.

  • Sparfeldt, J.R., Brunnemann, N., Wirthwein, L., Buch, S.R., Schult, J., & Rost, D.H. (2015). General versus specific achievement goals: A re-examination. Learning and Individual Differences, 43, 170–177.

  • Steinmayr, R., Wirthwein, L., & Schöne, C. (2014). Gender and numerical intelligence. Learning and Individual Differences, 32, 140-147.
  • Schwinger, M.*, Wirthwein, L.*, Lemmer, G., & Steinmayr, R. (2014). Academic self-handicapping and achievement: A meta-analysis. Journal of Educational Psychology, 106, 744-761.  *Contributed equally
  • Rost, D.H., Wirthwein, L., & Steinmayr, R. (2014). Wie brauchbar ist der "Overexcitability Questionnaire-Two" (OEQII)? Entwicklung und psychometrische Analyse einer reduzierten deutschsprachigen Version. Diagnostica, 60, 211-228.
  • Wirthwein, L., Sparfeldt, J.R., Pinquart, M., Wegerer, J., & Steinmayr, R. (2013). Achievement goals and academic achievement: A closer look at moderating factors. Educational Research Review, 10, 66-89.
  • Wirthwein, L., Becker, C., Loehr, E. & Rost, D.H. (2011). Overexcitabilities in gifted and non-gifted adults: Does sex matter? High Ability Studies, 22, 145-153.
  • Wirthwein, L. & Rost, D.H. (2011). Focussing on overexcitabilities. Studies with intellectually gifted and academically talented adults. Personality and Individual Differences, 51, 337-342.
  • Wirthwein, L. & Rost, D.H. (2011). Giftedness and subjective well-being: A study with adults. Learning and Individual Differences, 21, 182-186.
  • Rost, D.H., Wirthwein, L., Frey, K. & Becker, E. (2010). Steigert Kaugummikauen das kognitive Leistungsvermögen? Zwei Experimente der besonderen Art. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 24, 39-49.
  • Sparfeldt, J.R., Wirthwein, L. & Rost, D.H. (2009). Hochbegabt und einfallslos? Zur Kreativität intellektuell hochbegabter Kinder und Jugendlicher. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 23, 31-39.
  • Sparfeldt, J.R., Buch, S.R., Wirthwein, L. & Rost, D.H. (2007). Zielorientierungen: Zur Relevanz der Schulfächer. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 39, 165–176.

pfeil_hoch

Buchkapitel

  • Steinmayr, R., Meißner, A., Weidinger, F. & Wirthwein, L. (2014). Academic achievement. Oxford Bibliogtaphies. DOI: 10.1093/OBO/9780199756810-0108
  • Wirthwein, L. (2013). Intellektuell hochbegabte Schüler/innen in der Gemeinschaftsschule. In T. Bohl & S. Meissner (Hrsg.), Expertise Gemeinschaftsschule (S.77-93). Beltz Studium.
  • Wirthwein, L., Peipert, D., Hanses, P. & Rost, D.H. (2011). Selbstkonzept hochbegabter Grundschulkinder. In F. Hellmich (Hrsg.), Selbstkonzepte im Grundschulalter. Modelle, empirische Ergebnisse, pädagogische Konsequenzen (S. 65-78). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Rost, D.H., Sparfeldt, J.R. & Wirthwein, L. (2009). Der hochbegabte Schüler. In S. Blömeke, T. Bohl, L. Haag, G. Lang-Wojtasik & W. Sacher (Hrsg.), Handbuch Schule (S. 469-477). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

pfeil_hoch

Weitere Veröffentlichungen

  • Wirthwein, L. (2011). Buchbesprechung (Arnold, D. [2011]. KLIKK - Ein Training für Eltern hochbegabter Kinder. Konzept und Evaluation. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 25, 203-206).
  • Alvarez Fischer, C., Bachmann, I., Hanses, P., Lemme, J., Peipert, D., Rost, D.H. & Wirthwein, L. (2009). 10 Jahre Begabungsdiagnostische Beratungsstelle BRAIN. In Begabungsdiagnostische Beratungsstelle BRAIN (Hrsg.), 10 Jahre Hochbegabtenförderung in Hessen - 10 Jahre Begabungsdiagnostische Beratungsstelle BRAIN. Marburg: FB Psychologie, Universität Marburg.
  • Peipert, D. & Wirthwein, L. (2008). Die Förderung von Hochbegabten. In Hessisches Kultusministerium (Hrsg.), Hochbegabung und Schule. Wiesbaden: Hessisches Kultusministerium.
  • Wirthwein, L. (2007). Buchbesprechung (Alvarez, C. [2007]. Hochbegabung: Tipps für den Umgang mit fast normalen Kindern. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 21, 317-318).

pfeil_hochTagungsbeiträge (peer-reviewed)

  • Wirthwein, L., & Schwinger, M. (2015). Determinanten und Auswirkungen von Zielorientierungen aus unterschiedlichen methodischen Blickwinkeln. Symposium, gehalten auf der 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, GEBF, Bochum.
  • Schwinger, M., Lemmer, G., Pütz, N., & Wirthwein, L. (2015). Zielorientierungen als Determinanten von Self-Handicapping: Eine Metaanalyse. Vortrag gehalten auf der 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, GEBF, Bochum.
  • Wirthwein, L., & Steinmayr. R. (2015). Zur Relevanz differentieller Leistungsziele. Vortrag gehalten auf der 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, GEBF, Bochum.
  • Wirthwein, L., Steinmayr, R. & Rost, D.H. (2014). Hochbegabt und beruflich erfolgreich? Aktuelle Ergebnisse aus dem Marburger Hochbegabtenprojekt. Vortrag gehalten auf dem 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bochum.
  • Wirthwein, L. & Steinmayr, R. (2014). Antezedenzien, Korrelate und Auswirkungen von Zielorientierungen in differenten Kontexten. Organisiertes Symposium, 2. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, GEBF, Frankfurt.
  • Wirthwein, L. & Steinmayr, R. (2013). Annäherungs-Leistungsziele und Leistung: Normativ- und/oder kompetenzorientiert?. Vortrag gehalten auf der 14. Fachtagung Pädagogische Psychologie, DGPS, Hildesheim.
  • Schwinger, M. & Wirthwein, L. (2013). Self-handicapping und Leistung: Eine Meta-Analyse. Vortrag gehalten auf der 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, GEBF, Kiel.
  • Brunnemann, S., Sparfeldt, J.R., Wirthwein, L., Buch, S.R. & Rost, D.H. (2012). Zielorientierungen, schulische Interessen und Schulleistungen: Schulfachspezifische oder schulfachübergreifende Zusammenhänge? Vortrag gehalten auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung, Bielefeld.
  • Wirthwein, L., Sparfeldt, J. R., Pinquart, M. & Steinmayr, R. (2012). Zielorientierungen und akademische Leistungen: Eine Meta-Analyse. Vortrag gehalten auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bielefeld.
  • Wirthwein, L., Sparfeldt, J. R., Pinquart, M. & Steinmayr, R. (2012). Achievement Goals and Academic Achievement: A Meta-Analysis. Vortrag gehalten auf der EARLI Special Interest Group Motivation and Emotion, International Conference on Motivation (ICM), Frankfurt.
  • Wirthwein, L., Mai, K., Schöne, C. & Steinmayr, R. (2011). Geschlechtsunterschiede in numerischer Intelligenz: Welche Rolle spielen motivationale Faktoren? Poster vorgestellt auf der 13. Fachtagung Pädagogische Psychologie, DGPS, Erfurt.
  • Sparfeldt, J. R., Wirthwein, L. & Rost, D. H. (2008). Hochbegabt, aber unkreativ? Vortrag gehalten auf der 70. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung, Kiel.
  • Sparfeldt, J. R., Wirthwein, L., Buch, S. R. & Rost, D. H. (2006). Zielorientierungen: Fachspezifisch oder fachübergreifend? Vortrag gehalten auf der 68. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung, München.
pfeil_hoch

Nebeninhalt

Studienfachberatung

Frau Wirthwein ist Studienfachberaterin des Instituts. Ihre Sprechzeiten zur Beratung zu Studienfragen finden Sie hier:

 

Lehre

  • Aktuelle Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem LSF.

Wichtige Links