Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Pädagogische Psychologie

Patrick Paschke, M.Sc. – Wiss. Mitarbeiter

Telefon
(+49)231 755-2877

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Adresse

Emil-Figge-Straße 50
44227 Dortmund

Raum 2.328

Inhalt

Ausbildung und beruflicher Werdegang

Curriculum Vitae in English


seit 10/2017
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Lehrstuhl Pädagogische und Differentielle Psychologie (Prof. Dr. R. Steinmayr)
TU Dortmund
09/2017
Master in Psychologie
Bergische Universität Wuppertal
10/2016 - 06/2017
Studentische Hilfskraft
Lehrstuhl für Methodenlehre und Diagnostik  (Prof. Dr. R. Schulze)
Bergische Universität Wuppertal
10/2011 - 09/2017
Studium der Psychologie
Bergische Universität Wuppertal

pfeil_hoch

Forschungsinteressen


  • Fähigkeitsselbstkonzept und verzerrte Selbsteinschätzungen als Determinanten von Schulleistung

pfeil_hoch

Publikationen


Zeitschriftartikel (peer-reviewed)

  • Weidinger, A. F., Gaspard, H., Harackiewicz, J. M., Bergold, S., Paschke, P., & Steinmayr, R. (accepted). Utility-value intervention in school: Students’ migration and parental educational backgrounds as moderators. Journal of Experimental Education.

  • Paschke, P., Weidinger, A. F., & Steinmayr, R. (accepted). Separating the effects of self-evaluation bias and self-view on grades. Learning and Individual Differences. https://doi.org/10.1016/j.lindif.2020.101940

Konferenzbeiträge (peer-reviewed)

  • Paschke, P., Weidinger, A. F. & Steinmayr, R. (2019, September). Der Zusammenhang zwischen Fähigkeitsselbstkonzepten und der Veränderung von Schulnoten bei Selbstüber- und Unterschätzern. Forschungsreferat präsentiert auf der gemeinsamen Tagung der DGPs-Fachgruppen Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie (PaEpsy 2019), Leipzig.
  • Paschke, P., Weidinger, A. F. & Steinmayr, R. (2018, September). Zusammenhänge zwischen Über- und Unterschätzung der eigenen mathematischen Kompetenz und der Entwicklung der Mathematiknote. Forschungsreferat präsentiert auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Frankfurt am Main.
  • Wirthwein, L., Michels, J., Paschke, P., Jusufi, D. & Steinmayr, R. (2018).  Zur Relevanz der allgemeinen und bereichsspezifischen Zufriedenheit für den Schulerfolg. Poster präsentiert auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Frankfurt am Main.

pfeil_hoch

Nebeninhalt

Lehre

  • Aktuelle Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem LSF.

Wichtige Links